19.01.2019

>>> 32 <<<

Was glauben Sie, wie viel Zeit Sie für die Vermarktung Ihrer Immobilie einplanen müssen? Wann glauben Sie, werden Sie zum Notar gehen können?
>>> 32  <<<

Die Frage nach der Vermarktungszeit ist nicht zu unterschätzen

Je länger eine Immobilie Im Markt angeboten wird, um so schwieriger wird es, einen Käufer zu finden und einen angemessenen Kaufpreis zu erzielen.

Das heißt, der Aufwand mit immer wieder stattfindenden Auseinandersetzungen mit Interessenten und den notwendigen Besichtigungen, ist definitiv nicht das Angenehmste beim Verkauf Ihrer Immobilie. 

Vor allem, weil immer die Hoffnung da ist, endlich den passenden Käufer zu finden. 

Und wenn man dann endlich jemanden gefunden hat, muss man sich zwangsläufig mit dem zufrieden geben, was er bereit ist zu zahlen. Da befindet man sich - ohne es bewußt zu realisieren - mitten in der eigenen Vermögensvernichtung.

Neben viel Aufwand, einer großen Unsicherheit, davonlaufender Zeit, geht es noch richtig ins Geld.

Es gibt aber auch andere Erfahrungen

Mit der richtigen Vorbereitung und der Sicherhheit, nichts dem Zufalll zu überlassen, kann man seine Immobilie mit zwei BesichtigungsTagen in einer VermarktungsZeit von im Schnitt nur 32 Tagen zum BeurkundungsTermin bringen. Und das nicht nur mit wenig Aufwand, sondern auch der Sicherheit, den garantiert besten Preis zu erzielen.

Unglaubliche 32 Tage - aber wahr!

Gerne zeige ich Ihnen, wie das in den letzten sieben Jahren bei unseren Verkäufern zu einem Höchstmaß an Begeisterung und Zufriedenheit geführt hat.

 

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Gerdt Menne Immobilien e.K.
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.